Orientalischer Tanz

Orientalischer Tanz beinhaltet sehr vielfältige Ausdrucksformen: klassisch ägyptischer Bauchtanz, Folkloretänze aus Nordafrika, der Türkei, den Länder der ehemaligen Seidenstraße, Zigeunertänze, spanisch-andalusische Tänze und Fusionen mit modernem Tanz werden in den orientalischen Tanzkursen gelehrt. Gezieltes Aufwärmen und das intensive Üben von Basisfiguren in immer wieder neuen Kombinationen, Bewegungsabfolgen und Tanzsequenzen sind die Grundlagen des Trainings. In der Folge werden auch Choreographien und Spezialthemen, wie etwa dem Tanz mit Schleier, Stock oder Zimbeln, einstudiert. Neben einer präzisen Tanztechnik wird aber auch auf die Vermittlung des Ausdrucks und der Bühnenpräsenz wert gelegt.

Neben den Tanzkursen werden auch orientalische Trommelkurse angeboten, welche das Wissen über die verschiedenen Rhythmen steigert und die Kreativität und Inspiration der Tänzer anregt. Das Erlernen der verschiedenen Rhythmusmuster - gespielt auf der Tabla, dem Reqq oder der Duff - versetzt die Tänzerinnen und Tänzer in die Lage, selbst komplizierte Variationen des Trommelspiels zu erkennen und die Bewegungen ihres Tanzes korrekt zur Musik auszuführen.


(620) Orientalischer Tanz / Neu- und Wiedereinsteiger Trainerin: Darja
Dienstag 17:45 - 19:00 Uhr


(621) Orientalischer Tanz / Mittelstufe (Gr. III) Trainerin: Darja
Dienstag 19:00 - 20:15 Uhr

(622) Orientalischer Tanz / Mittelstufe-Fortgeschrittene (Gr. I) Trainerin: Selena
Donnerstag 18:30 - 19:45 Uhr

(630) Orientalischer Tanz / Trommeln & Zimbeln-Spezial Trainerin: Selena
Donnerstag 19:45 - 20:15 Uhr

(623) Orientalischer Tanz / Fortgeschrittene (Gr. II) Trainerin: Selena
Donnerstag 20:15 - 21:30 Uhr


Weitere Informationen bei:
Selena (Andrea Becker), Tel. 0172 7452830, orient@tsz-stuttgart.de