Deutschlandpokal Senioren III Standard 2021
  25.09.2021

Endlich wieder Meisterschaften im TSZ!

Rund 1,5 Jahre waren seit der letzten DM im TSZ vergangen, nun war es endlich wieder soweit : Bei strahlendem Sonnenschein öffneten sich pünktlich um 10:30 h die Türen des TanzSportZentrum für die Paare des Deutschlandpokals. Nach den Landesmeisterschaften lagen 120 Meldungen für das Turnier vor, aber einige (krankheitsbedingte) Abmeldungen ließen die Starterzahl auf 91 Paare schrumpfen.

Da es in diesem Jahr keine Sternchenpaare gab, mussten alle Paare die Vorrunde tanzen. Für zusätzliche Spannung sorgten die längere Turnierpause und die dadurch in der Altersstufe neu hinzugekommenen Paare.

Das TSZ wurde in diesem Turnier von drei Paaren vertreten: Wolfgang Binder/Gudrun Schürrle, Siggi und Maria Klein sowie Alexander und Gisela Schürmann.

Um den Abstandsregeln gerecht zu werden und den Paaren ausreichend Bewegungsfreiraum zu ermöglichen wurde die Vorrunde in 12 Gruppen mit 7 – 8 Paaren pro Heat getanzt. Dies bedeutete für alle Beteiligten ein wenig Ausdauer, denn so erstreckte sich die Vorrunde über rd. 2,5 h.

Nach der Vorrunde wurden alle Teilnehmer dem Publikum vorgestellt und anschließend ging es um kurz vor 16 h mit 49 Paaren in die erste Zwischenrunde, die in sieben Gruppen getanzt wurde. Wolfgang und Gudrun konnten sich ebenso souverän für diese Runde qualifizieren wie Siggi und Maria.

Die zweite Zwischenrunde erreichten 25 Paare, darunter auch Siggi und Maria Klein. Wolfgang Binder und Gudrun Schürrle konnten sich zwar gut präsentieren, verpassten zwar das Viertelfinale, konnten jedoch mit dem geteilten 38. Platz fast 60 Paare hinter sich lassen. Siggi und Maria tanzten im Viertelfinale auf einen tollen 20. Platz.

Herzlichen Glückwunsch an alle unsere Paare zu den gezeigten Leistungen!