Drei erfolgreiche TSZ-Paare beim Deutschland-Cup Standard, Latein und Kombi
  25.10.2019

Am Samstag, den 19.10.2019, wurde der Deutschlandcup der U21 in Standard, Latein und 10-Tänze in Karlsruhe ausgetragen.

Im Deutschlandcup Latein konnten sich Penelope Zschäbitz und Michael Ziga gegen starke Konkurrenz durchsetzen und erreichten mit knappem  Vorsprung den 1. Platz. Das Paar Laurin Mächtig und Xenia Stubert erreichten ebenfalls das Finale und beendeten das Turnier auf dem 5. Platz. Jens Kothe und Celine Sejdijaj belegten im Semifinale Platz 9.

Im parallel verlaufenden Turnier der U21 Standard erreichten Laurin Mächtig und Xenia Stubert erneut sicher das Finale und erzielten mit stark gemischter Wertung abermals den 5. Platz. Das Paar Jens Kothe und Celine Sejdijaj belegten in diesem Feld den 8. Platz.

Die beiden Ergebnisse der Standard- und Lateinwertung wurden für die 10-Tänze Paare nun zusammengerechnet und in der Gesamtwertung gab es erneut herausragende Ergebnisse für das TSZ. Laurin und Xenia konnten als eines der wenigen Jugendpaare im 10-Tänze-Turnier einen sehr guten 3. Platz erzielen, wobei der Abstand zwischen der Silber- und der Bronzemedaille nur eine Platzziffer betrug. Jens und Celine erreichten hier ebenfalls das Finale und landeten auf Platz sechs.

Laurin Mächtig