Enzklösterle 2021
  08.08.2021

Traditionsveranstaltung Enzklösterle geht in die nächste Runde

Die kleine Gemeinde Enzklösterle im Schwarzwald richtet traditionell kurz vor der GOC an zwei Wochenenden eine Reihe von Seniorenturniere aus. Es waren in diesen besonderen Zeiten zwar einige Regeln einzuhalten, doch trübte das die Stimmung keinesfalls. Die Bilanz der TSZ-Paare kann sich mit 4 Siegen und 2 x Semifinale sehen lassen.

Am Samstag 31.07.  wurde u. a. das Turnier der Goldenen 55 ausgetragen. Unter den 29 Startern befanden sich auch zwei Paare des TSZ: Wolfgang Binder/Gudrun Schürrle sowie Siggi und Maria Klein gingen hier nach langer Pause zum ersten Mal wieder an den Start.

Beide Paare präsentierten sich gut vorbereitet und zogen souverän in die erste Zwischenrunde mit 18 Paaren ein. Auch der Sprung in das Semifinale stellte kein Problem für die beiden TSZ-Paare dar. Hier belegten Siggi und Maria in der Endabrechnung einen tollen 9. Platz, Wolfgang und Gudrun kamen direkt dahinter auf den geteilten 10. Platz.

Am Sonntag tanzten Michael Weigel/Christina Beckert in der Senioren III C Standard mit 16 weiteren Paaren um Punkte und Platzierungen. Mit eindeutigem Votum des Wertungsgerichts zogen die beiden von der Vorrunde über die Zwischenrunde in das Finale ein. Hier konnten sich Michael und Christina an die Spitze des Feldes setzen und holten sich mit dem obersten Podestplatz den Sieg.

Eine Woche später wurde weitergetanzt – diesmal waren am Samstag die Senioren II an der Reihe. In der Senioren II S Standard gab es ein kleines aber feines Starterfeld, welches leistungstechnisch eng beieinander lag und die unterschiedlichen Stile des Tanzens präsentierte. Nach einer Sichtungsrunde starteten die Paare ins Finale mit verdeckter Wertung. Sven und Ramona Spengemann konnten ihre Leistung abrufen und boten den Wertungsrichter das beste Gesamtpaket. Am Ende holten sie sich den Sieg in dieser Klasse.

Auch in dieser Woche tanzten die Senioren III wieder am Sonntag. Erneut am Start waren Michael Weigel/Christina Beckert in der Senioren III C Standard sowie Siggi und Maria Klein in der Senioren III S Standard.

Zur Mittagszeit tanzten Michael und Christina mit 10 weiteren Paaren in der Vorrunde. Auch diese Woche konnten sich die beiden klar für die Endrunde qualifizieren. Im Finale tanzten sie erneut an die Spitze des Feldes und holten sich wieder den Sieg. Als Siegerpaar tanzten Michael und Christina in der anschließend stattfindenden Senioren III B mit und tanzten hier im Semifinale auf den 9. Platz.

Als krönenden Abschluss des Tanzsportwochenendes tanzte die Senioren III S Standard. Unter den 14 Startern waren für das TSZ Siggi und Maria mit dabei. Souverän qualifizierten sich die beiden über die Vorrunde und das Semifinale für das Finale. Hier ließen auch sie der Konkurrenz keine Chance und holten damit den nächsten Sieg für das TSZ.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Paare!