Erfolge bei der Deutschen Meisterschaft Latein
  04.10.2020

Micha und Pénélope sowie Efrem und Ekaterina waren gestern in Magdeburg erfolgreich

Gestern fanden in Magdeburg die Deutschen Meisterschaften der Hauptgruppe Latein statt. Ursprünglich war das Turnier bereits für Mitte März geplant. Trotz der Corona-bedingten Einschränkungen war es möglich, das Turnier nun nachzuholen: Es wurde in kleinen Runden getanzt, die Zuschauer mussten auf ihren Plätzen bleiben oder Maske tragen. So konnte das Turnier trotz einigermaßen gut gefüllter Halle durchgeführt werden.

Michael Ziga und Pénélope Zschäbitz konnten sich im Vergleich zum letzten Jahr verbessern und auf den 21. Platz vorrücken.

Efrem Kuzmichenko und Ekaterina Novikova schafften es bei ihrem ersten gemeinsamen Turnier ebenfalls in die 1. Zwischenrunde und sicherten sich dort den 23. Platz.

Die neuen und alten Deutschen Meister sind Marius-Andrei Balan und Khrystyna Moshenska aus Pforzheim.

Am Start waren insgesamt 46 Paare.

Das Gesamtergebnis lässt sich hier nachlesen. Die Vorrunde sowie die Abendveranstaltung sind als Aufzeichnung verfügbar.