Heilbronner Tanzsporttage 2016
  02.11.2016

Auch in direkter Nachbarschaft konnte am vergangenen Wochenende wieder getanzt werden. Bereits zum 13. Mal veranstaltete der ATC Blau-Gold Heilbronn seine Tanzsporttage und zahlreiche Paare nutzten diese Gelegenheit für einen Start.

Der Samstag gehörte den Altersstufen Kinder bis Jugend und hier tanzten unsere Paare in den unterschiedlichen Leistungsstufen. Einige davon nutzten auch die Gelegenheit zum Doppelstart in der nächsten Altersstufe – durchaus mit Erfolg.

In der Kinder D Std traten 9 Paare an, darunter auch Kyrylo Avtushko/Jennifer Emily Moor. Die beiden tanzten souverän ins Finale und hier auf einen hervorragenden 2. Platz. Im Turnier der Junioren I D Standard starteten die beiden ebenfalls. Unter den 12 Startern setzten sie sich ebenfalls durch und kamen im Finale auf einen tollen 4. Platz.

Dass die beiden auch in Latein mit der Konkurrenz mithalten können, bewiesen die beiden an diesem Tag auch noch. In der Kinder D Latein belegten Kyrylo und Jennifer einen tollen 6. Platz unter den 15 gestarteten Paaren. Ebenfalls auf den 6. Platz tanzten die beiden unter den 17 Paaren der Junioren I D Latein.

Im Turnier der Kinder C Standard starteten Milan Nikolskyy/Caroline Böck. Mit 5 Startern war das Feld etwas kleiner aber die beiden konnten sich mit Platz 3 gut platzieren.

Steven Rau/Maria Waigel nutzten ebenfalls die Doppelstartmöglichkeit und tanzten sowohl in der Junioren II C Standard als auch in der Jugend C Standard. Mit ihrer Leistung sicherten sich die beiden einen 4. und einen 5. Platz.

Gleich zwei Siege konnten sich Christian Rau/Sofia Victoria Moor ertanzen – einer davon ist sogar etwas ganz besonderes. In der Junioren I C Latein holten sich die beiden den Sieg unter 13 gestarteten Paaren und in der Junioren II C Latein wiederholten sie diesen Erfolg. Hier allerdings gewannen Christian und Sofia das Turnier mit 4 x Platz 2 und Platzziffer 8. Somit hatten die beiden nur 0,5 Punkte Vorsprung vor dem Zweitplatzierten. Die Plätze 2 und 3 hatten zwar jeweils zwei Tänze auf Platz 1 beendet, aber entsprechend schlechtere Wertungen in den anderen Tänzen führten dazu, dass Christian und Sofia am Ende die Nase vorne hatten.

Am Sonntag tanzten dann einige unserer Hauptgruppe-Paare.

Im Turnier der HGR B Standard tanzten insgesamt 8 Paare und für das TSZ waren Benjamin Zölde/ Melanie Burandt dabei. Die beiden zogen mühelos ins Finale ein und tanzten hier vor auf einen tollen 4. Platz.

Julian Pfersich/Jana Erhard tanzten mit fünf weiteren Paaren in der HGR A Standard. Am Ende durften sich die beiden über einen tollen 3. Platz freuen.

Für den Lateinerfolg in der HGR B sorgten an diesem Wochenende dann Jens Kothe/Tabea Klemm. Die beiden starteten mit 15 weiteren Paaren und konnten sich souverän für das Finale qualifizieren. Hier kamen die beiden dann mit Wertungen von 1 – 6 auf einen tollen 4. Platz.

Herzlichen Glückwunsch an alle unsere gestarteten Paare!