Leonte/Limonova und Stöckl/Weingärtner im Finale der Deutschen Meisterschaft
  04.11.2019

Während fünf Senioren-Paare um Ranglistenpunkte in Dresden kämpften, starteten insgesamt 4 TSZ-Paare bei der Deutschen Meisterschaft in Berlin: Emil-Daniel Leonte/Kristina Limonova, Dominik Stöckl/Madeline Weingärtner, Laurin Mächtig/Xenia Stubert und Jens Kothe/Celiine Sejdijaj.

Insgesamt starteten 56 Paare bei der Deutschen Meisterschaft, die wie auch das Blaue Band der Spree in der Siemensstadt ausgetragen wurden. Die Rahmenbedingungen waren perfekt: große Fläche und begeistertes Publikum schon am Nachmittag. 

Für Jens und Celine endete die DM leider schon nach der Vorrunde mit dem 52. Platz. Laurin und Xenia schafften es mit 27 Kreuzen in die 36er-Runde und belegten auf ihrer ersten Deutschen Meisterschaft in der Hauptgruppe einen beachtlichen 33. Platz. 

Erst in der 2. Runde stiegen Emil und Kristina sowie Domink und Madeline ein. Souverän tanzten die beiden Paare sich bis ins Finale. Dort wurde es dann spannend. Zum Schluss belegten Emil und Kristina den 3. Platz auf dem Treppchen und Domink und Madeline den 5. Platz. 

Die gesamte DM lässt sich über die DTV-Homepage auch noch im Nachhinein anschauen: multibc.tv/dtv/

Herzlichen Glückwunsch allen Paaren.