Vienna Dance Concourse 2021
  26.07.2021

Beim Vienna Dance Concourse erfolgreich

Viermal wurde der Termin des 27. Vienna Dance Concourse verschoben und wanderte rund um das Jahr, um schließlich am Wochenende 24./25.07.2021 seinen Austragungstermin zu finden. Viele Teilnehmer blieben trotz der Verschiebung treu und so waren trotz geändertem Austragungsmodus zahlreiche Paare im Festsaal des alten Wiener Rathauses am Start.

Die Paare waren nach Startklassen separiert – sowohl bei den Umkleiden als auch im Turniersaal. Das eine Turnier befand sich an der Südseite des Saals und das andere Turnier an der Nordseite des Saals. Rund 16 Monate nach der LM 2020 traten Sven und Ramona Spengemann zu ihrem ersten Turnier nach der Zwangspause an. Am Samstag lief es noch nicht ganz rund. Zwar konnten sich die beiden direkt für die zweite Runde qualifizieren, aber die Nervosität ließ sich nicht ganz in den Griff bekommen und so verpassten die beiden um 4 Kreuze den Einzug ins Viertelfinale. Sie belegten unter den 64 Startern mit Platz 26 den Anschlussplatz an die dritte Runde.

Am Sonntag kehrte dann schon wieder etwas mehr Routine ein und die beiden traten souveräner an. Leichte Änderungen im Wertungsgericht und in der Paarzusammensetzung im Vergleich zum Vortag. Unter den 61 Startern konnten sich die beiden erneut direkt für die zweite Runde qualifizieren. Nach kurzer Ausrechenpause kam dann die Erleichterung: dieses Mal hatte es für den Sprung ins Viertelfinale gereicht. Am Ende ertanzten sich die beiden Platz 22.

Herzlichen Glückwunsch!