DP Junioren I / DM Junioren II B und Jugend A Standard 2021
  02.10.2021

Siegerehrung Junioren II B Standard 2021

Daniel und Lidia Stoll beim DP Junioren I B Standard 2021

Siegerehrung DM Jugend A Standard 2021

Finale und weitere Erfolge beim DP Junioren I / DM Junioren II B und Jugend A Standard 2021

In diesem Jahr reihen sich die Meisterschaften wie an einer Perlenkette auf und da sind die Lateinmeisterschaften kaum vorbei, schon stehen die Paare für die Standard-Meisterschaften auf dem Parkett. Für den Deutschlandpokal der Junioren I sowie die Deutschen Meisterschaften der Junioren II B und Jugend A trafen sich die Paare dieser Altersstufen am Wochenende 02./03.10.2021 in Darmstadt beim TSZ Blau-Gold Darmstadt.

Den Start in das Wochenende machten die Paare der Junioren I B Standard. Hier war unser frisch aufgestiegenes Paar Daniel und Lidia Stoll unter den Startern. Nur zwei Wochen nach dem Aufstieg in die B-Klasse konnten sich die beiden mit der gezeigten Leistung Platz 9 sichern.

Das Turnier der Junioren II B Standard begann für die 28 Paare am Nachmittag und hier waren gleich mehrere Paare des TSZ am Start. Kyrylo Avtushko / Angelina Helbing, Maximilian Bier / Erika Weckerle, Endrik Schmidt / Jennifer Kunke sowie Daniel Stoll / Lidia Stoll stellten sich hier der Konkurrenz.

Daniel und Lidia sicherten sich als Doppelstarter einen geteilten 24. Platz, Endrik und Jennifer ertanzten sich mit der gezeigten Leistung den geteilten 19. Platz.

In ihrem ersten gemeinsamen Deutschlandpokal erreichten Kyrylo und Angelina auf Anhieb das Semifinale und kamen hier als zweitbestes TBW-Paar auf einen tollen, geteilten 10. Platz.

Bis ins Finale ging der Weg für Maximilian und Erika, die sich hier als bestes TBW-Paar mit gemischten Wertungen von 2 bis 6 in der Endabrechnung mit zwei fünften und drei sechsten Plätzen einen sensationellen 6. Platz sicherten.

Am Sonntag starteten dann die 31 Paare der Jugend A in die diesjährige Deutsche Meisterschaft. Das TSZ wurde in diesem Turnier von Maco Ziga / Melody Badt vertreten. Die beiden waren gut vorbereitet, zeigten in allen Runden eine tolle Leistung und konnten sich gegenüber der letzten Deutschen Meisterschaft um einige Plätze verbessern. Am Ende wurde die Leistung mit dem Einzug ins Finale belohnt, wo die beiden als bestes TBW-Paar mit gemischten Wertungen auf einen tollen 6. Platz kamen.

Herzlichen Glückwunsch an alle unsere Paare!